Zur Verwirklichug unseres Traums vom kleinen Naturparadies auf den 16 Aren Land, das wir von der Familie Josef Rieger pachten konnten, haben wir keine Mühe gescheut um die Anlage so zu gestalten, dass wir und die Tiere glücklich sind. Der Spatenstich zur heutigen Anlage erfolgte im Februar 1988. Damals waren wir noch eine lockere Gruppe von guten Kollegen aber noch kein Verein. Die Gründung des Vereins “ IG ENTENHAUSEN “ erfolgte im Jahr 2001 Im Frühling 2005 mussten wir die beiden Weiher erneuern, wobei einer zusätzlich mit einer Flachwasserzone aufgewertet wurde. Ein neues Absetzbecken musste angelegt und die Wasserzufuhr die aus dem Bewässerungsgraben des “ Vogelbächli “ kommt bereinigt werden. Die ganze Umzäunung wurde erneuert und mit Elektrozaun gesichert, da uns der Fuchs schon einige Hühner und Enten geklaut hatte. Da der Unterhalt und die Renovationsarbeiten sehr kostspielig sind, auch wenn alle tüchtig anpacken, reichen die Mitgliederbeiträge nicht aus um die Kosten zu decken. Darum führt der Verein jedes Jahr am ersten Juli Wochenende ein zweitägiges Sommerfest durch, das bei den Kaiseraugster Einwohner/Innen grossen Anklang findet.